November 15, 2016

Mit Konzept

7 Schritte zum Erfolg

 

Konzept für Trainingserfolg

pfeil_klein1. Problem erkannt

Die Symptome können vielfältig sein – Rückenschmerzen, mangelnde Kondition, Probleme mit Figur oder der Körperhaltung. Wichtig ist, dass sie Ihr Problem erkennen und aktiv etwas dagegen unternehmen wollen; am besten, so rechtzeitig wie möglich. Eine Motivation, die von außen an Sie herangetragen wird –„alle sagen, ich müsste was tun“ –, hält meist nicht lange vor.

 

pfeil_klein2. Das Probetraining

Am besten testen! Vereinbaren Sie einen Termin zum Probetraining. Der erste Eindruck entscheidet auch hier: Stimmt die Atmosphäre? Welchen Eindruck vermitteln die Trainer und die anderen Kunden? Ebenfalls Gegenstand des Probetrainings ist der Gesundheitscheck. Außerdem analysieren wir Ihre körperlichen Schwach- und Schmerzpunkte und klären Ihre Zielvorstellungen.

 

pfeil_klein3. Training mit Plan

Auf der Grundlage des Gesundheitschecks und der Anamnese erstellen unsere Trainer Ihr individuelles Trainingsprogramm. In der Regel führen Sie Übungen an 10 verschiedenen Geräten aus. Dafür brauchen Sie nicht mehr als 30 Minuten.

 

pfeil_klein4. Einweisung und Anleitung

Für die Einweisung in unsere Trainingsgeräte vereinbaren Sie einen speziellen Termin mit uns. Unter Anleitung eines unserer Trainer legen Sie die passenden Grundeinstellungen und Gewichte für einen optimalen Trainingsstart fest. Zunächst gilt es bei allen Übungen einen sauberen, langsamen und gleichmäßigen Verlauf durchführen können. Der Kraftaufbau steht in dieser Phase erst an zweiter Stelle.

 

pfeil_klein5. Regelmäßig

Selbstverständlich erhalten Sie individuelle Betreuung, wann immer Sie es wünschen. Erst wenn Sie sich sicher genug fühlen, absolvieren Sie Ihr Programm allein. Dabei ist nicht die Häufigkeit des Trainings entscheidend, sondern die Regelmäßigkeit. Weil Ihr Körper Regenerationsphasen braucht, sollten Sie Trainingspausen von mindestens 48 Stunden einhalten.

 

pfeil_klein6. Auf ein Neues

Haben Sie Ihr Trainingsprogramm nach ca. 2 Monaten absolviert, wird es Zeit für ein Aufbauprogramm. Dieses ist an Ihre bisher erzielten individuellen Erfolge angepasst. Dementsprechend hilft es Ihnen Ihre Trainingsziele noch effizienter zu erreichen. Sollten sich Ihre Schwerpunkte geändert haben, können wir jetzt Korrekturen durch einen Wechsel der Geräte vornehmen.

 

pfeil_klein7. Erfolg auf Dauer

Jetzt sind Sie soweit, dass einem dauerhaften Trainingserfolg nichts mehr im Wege steht. Und Sie werden erkennen, dass gesundes Krafttraining mehr ist als das „Abrackern an Geräten“. Gesundes Krafttraining steigert die Lebensqualität – ganz egal in welchem Alter.