Corona Hinweis

Liebe HEINZ-Kunden, Rehasportler, Freunde und Interessierte:

Hier findet ihr regelmäßig Updates zur aktuellen Situation:

Stand: 2. Juni 2020
Seit Montag, dem 11. Mai, hat HEINZ training wieder für euch geöffnet.


Der Trainingsbetrieb wird zwar gewissen Einschränkungen unterliegen, wir sind aber dennoch zuversichtlich, dass ihr euer Training auch unter diesen Bedingungen effektiv durchführen könnt.

Zunächst das Wichtigste in Kürze:

Die Nutzung der Sauna ist aufgrund der Auflagen leider noch nicht möglich. Umkleiden und Duschen stehen euch aber, wie gewohnt, zur Verfügung.

Wir haben ein Hygienekonzept erstellt, das einen gefahrlosen Trainingsbetrieb sicherstellt.

Da bestimmte Sicherheitsabstände eingehalten werden müssen, werden wir jedes zweite Gerät sperren. Allerdings steht uns jedes Gerät mindestens in zweifacher Ausführung zur Verfügung, so dass ihr euren Trainingsplan nicht ändern oder anpassen müsst.

Hier folgen die offiziellen Auflagen zur Wiedereröffnung im Rahmen der „CoronaSchutzVO NRW“ für Fitnessstudios. Die wesentlichen Inhalte, Regeln zur Umsetzung und weitere Infos in diesem Zusammenhang wollen wir euch hiermit kommunizieren, damit ihr vor dem Re-Start so weit wie möglich informiert seid.

Ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes vorgeschrieben?
Nein, ist es nicht. Wir empfehlen es aber ausdrücklich, um sich und andere zu schützen. Dies inbesondere im Ein- und Ausgangsbereich, beim Check-In, an der Rezeption und – wenn möglich – auch in den Kraftgeräten. Ausdauertraining dagegen sollte ohne Masken stattfinden, um frei atmen zu können – die Geräte sind ohnehin so ausgerichtet, dass man sich nicht gegenseitig anatmen kann.

Müssen Termine vereinbart werden, um zum Training kommen zu können?
Nein, wir dürfen bis zu 40 Personen gleichzeitig Einlass gewähren und gehen – orientierend an unseren Zugangsstatistiken – daher davon aus, dass keine Vorab-Terminvereinbarung nötig sein wird.

Was mache ich mit meinen Sachen / Tasche / Wertgegenständen etc.?
Kein Problem: Die Spinde in den Umkleiden dürfen zum Wegschließen von persönlichen Dingen genutzt werden, sofern nötig.
Wem es möglich ist, empfehlen wir zur Reduzierung von Kontakten beim Check-In/Check-Out (und um die Anzahl der Personen in den Umkleiden so niedrig wie möglich zu halten) auf die Notwendigkeit einer Nutzung der Spinde zu verzichten.

Wie steht es um die Nutzung von Annehmlichkeiten wie Sauna Dachterrasse oder Solarien?
Sauna und Dachterrasse müssen gemäß Anweisung leider vorerst geschlossen bleiben. Die Solarien können genutzt werden.

Welche Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen sind nötig?
Bitte desinfiziert euch vorm Betreten der Räumlichkeiten (Desinfektionsspender im Treppenhaus vorm Eingang) und beim Verlassen nach dem Sport (Desinfektionsspender an der Säule vorm Ausgang) gründlich(!) die Hände.
Auf der Fläche findet ihr zahlreiche Flächendesinfektionsspender und Papierrollen vor: Bitte desinfiziert jedes Gerät an den Kontaktflächen nach der Benutzung. Die (bei uns ohnehin obligatorische Nutzung) eines ausreichend großen Handtuchs zur Bedeckung der Kontaktflächen in den Geräten sollte selbstverständlich sein.

 

Was ist mit den Toiletten?
Die Nutzung der Toiletten in den Damen- und Herrenumkleiden ist selbstverständlich möglich. Wir stellen dort – zusätzlich zu den Seifenspendern – weiteres Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte achtet auch und gerade auf den Toiletten auf die Mindestabstände und betretet sie nach Möglichkeit nicht mit mehr als 2 Personen gleichzeitig!

Wie steht es um die Abstände auf der Fläche und zwischen den Geräten?
Wir haben im Kraftbereich durch das Sperren einzelner Geräte sowie im Ausdauerbereich durch das Sperren und Entfernen einzelner Geräte den gesamten Geräteparcours dahingehend entzerrt, dass die vorgeschriebenen Mindestabstände übererfüllt werden. Bitte nutzt auf keinen Fall gesperrte Geräte!

Dürfen weiterhin Getränke bei euch erworben werden?
Ja, die bei uns übliche Flaschenabgabe ist zulässig.

Was ist, wenn ich einen neuen Trainingsplan benötige, Korrekturen des Plans notwendig sind oder die genaue Ausführung nicht mehr weiß?
Natürlich sind wir für euch da! Trainingstermine, Geräteeinweisungen etc. sind wie sonst auch möglich. Allerdings empfehlen wir hier aus gegenseitiger Rücksichtnahme beiderseitig das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, da gerade beim Besprechen von Plänen relative Nähe vonnöten ist.

Was ist, wenn ich mich für HEINZ training interessiere und ein Probetraining machen möchte – geht das z.Zt. überhaupt?
Ja, gerne machen wir ein Probetraining und zeigen euch, wie gut und gesund Sport in dieser schwierigen Zeit sein kann. Auch hier empfehlen wir u.a. aufgrund des Anamnesegesprächs und der umfangreichen Betreuung zur gegenseitigen Rücksichtnahme das beiderseitige Tragen eines Mund-Nase-Schutzes während des Termins.

Was ist mit den Reha-Kursen?
Vorerst startet nur der Trainingsbetrieb auf der Fläche; Rehakurse finden noch NICHT statt. Wann der Rehasport wieder startet, ist noch ungewiss. Sobald wir neue Informationen haben, werden wir diese kommunizieren.

Generell möchten wir darum bitten, die in den letzten Wochen angeeigneten Verhaltensregeln zur Handhygiene, zur Hust- und Niesetikette und vor allem zur Wahrung des Mindestabstands von 1,5 Metern auch bei uns im Haus und auf der Trainingsfläche zur Anwendung zu bringen.

Quintessenz: Es wird alles erst einmal ein wenig anders und vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig werden – aber immerhin geht es wieder los!!!
Wir freuen uns auf euch …

…euer HEINZ-Team

Kommentare sind geschlossen.