Wir machen's anders

Das HEINZ training Konzept

Wir machen´s anders

Wir sind keine Muckibude - aber auch kein Fitnessstudio

Wir wollen Sie nicht verwirren: Natürlich werden wir unter der Rubrik „Fitnessstudios“ geführt. Vielleicht sind Sie über diesen Suchbegriff auf uns gestoßen. Das ist in Ordnung. Wir haben aber mit dieser Kategorie so unsere Bauchschmerzen. Deshalb sagen wir: „Wir machen’s anders.“

Krafttraining / Fitnesstraining,wo ist da der Unterschied?

Reden wir über Ihre Ziele. Sagen Sie „ich will fitter werden“? Oder können Sie es etwas genauer benennen? Fitnesstraining ist in den meisten Fitnessstudios so unspezifisch wie der Wunsch „ich will fitter werden“. Sie trainieren irgendwie alles, aber nichts wirklich Konkretes. Häufig sind die Gewichte zu leicht eingestellt, die Übungen haben keine spezifische Ausrichtung, es gibt keine Zielkontrolle und über die Zahl der Trainingszyklen entscheiden Sie nach Gefühl. Eine individuelle Anamnese, die Ihr Training an Ihren Anforderungen ausrichtet, ist zumeist Fehlanzeige.

Definieren Sie Ihre Ziele

Zurück zu Ihren Zielen:

  • Haben Sie Probleme mit Rückenschmerzen, mit Ihrer Figur, mit Sport- oder anderen Verletzungen?
  • Wollen Sie auch mit zunehmendem Alter beweglicher und weniger verletzungsanfällig bleiben?

Fragen Sie sich zunächst, was Sie wirklich erreichen wollen. Gesundheitsorientiertes Krafttraining wird genau auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. „Fitter“ werden Sie in jedem Fall.

Das ist gesundheitsorientiertes Krafttraining

Der Unterschied zwischen Fitnesstraining und gesundheitsorientiertem Krafttraining, wie wir es praktizieren, zeigt sich schon im Wortlaut: Krafttraining ist das Trainieren der Kraft. Allerdings trainieren Sie mit Krafttraining nicht nur Ihre Muskulatur; Sie kräftigen auch Ihr Knochengerüst, Ihre Gelenke, Ihre Sehnen und Bänder. Außerdem ist Krafttraining immer auch ein Training des Herzkreislaufsystems.

Kraft wächst am Widerstand. Deshalb trainieren Sie bei HEINZ jeden Ihrer Muskel zielführend, jeweils bis zur Erschöpfung, aber nie darüber hinaus. Nur so erreichen Sie den optimalen Trainingseffekt.

Dabei liegt es auf der Hand, dass ein Trainingsplan für „Bauch, Beine, Po“ anders gestaltet ist als der gezielte Muskelaufbau nach einer Sportverletzung oder die Bekämpfung von Rückenschmerzen.

Hier erfahren Sie, warum 2 x 30 Minuten in der Woche für Ihren Trainingserfolg reichen >>

"Was machen wir anders? Hier erfahren Sie es."

Gehen Sie es richtig an! Mit dem HEINZ Vitalkonzept erreichen Sie Ihre Ziele mit nur ein bis zwei Trainingseinheiten von ca. 30 Minuten pro Woche.


Termin für Probetraining vereinbaren

Richtig trainieren mit Konzept

In unserem Fitnessstudio in Münster geht es nicht um das „Pumpen“, nicht um immer mehr Muskelzuwachs. Beim gesundheitsorientierten Krafttraining, wie wir es praktizieren, geht es um viel mehr als um Muskelaufbau. Es geht um die allgemeine Verbesserung Ihres Bewegungsapparates. Hieraus ergeben zahlreiche gesundheitliche Verbesserungen wie zum Beispiel ein stärkerer Rücken. Denn ein gesunder Rücken ist nicht nur der beste Schutz vor Rückenschmerzen, er stützt uns im gesamten Leben.

Das können Sie mit dem HEINZ-Trainingskonzept erreichen:

Osteoporose entgegenwirken
Nicht nur im Alter, aber dann immer häufiger, neigt unser Körper zum Verlust von Knochenmasse. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Eines ist jedoch gewiss: Krafttraining steigert nicht nur die Leistungsfähigkeit der Muskeln. Es kann auch die Knochen vor Osteoporose schützen bzw. einen schon vorhandenen Verlust an Knochenmasse rückgängig machen. Dies senkt z.B. Ihr Sturz- oder Frakturrisiko.
Beweglichkeit steigern
Unter Beweglichkeit verstehen wir, dass man seinen Alltag einfach besser bestreiten kann. Und zwar ohne Verspannungen, Rückenschmerzen oder Kurzatmigkeit.
Körpergefühl verbessern
Durch die vermehrte Kraft Ihrer gesamten Muskulatur tragen Sie einfach leichter an sich. Sie bewältigen die kleinen Herausforderungen des Alltags, wie z.B. Treppensteigen, deutlich besser.
Ausdauer stärken
Ein optimales Training stärkt nicht nur die Muskulatur, sondern auch unseren wichtigsten Muskel: das Herz! Deshalb stehen Ihnen bei HEINZ puls- und computergesteuerte Ausdauergeräte zur Verfügung. Im Alltag können sie wieder besser laufen ohne zu schnaufen.
Kalorienbedarf steigern
Jedes Gramm mehr Muskelmasse führt zu einem erhöhten Grundumsatz Ihres Körpers. Deshalb ist es nicht nur wichtig, Ausdauersport zur Verbrennung von Kalorien zu betreiben, sondern vor allem auch Ihre Muskulatur zu stärken. So verbrauchen Sie selbst im Schlaf mehr Kalorien.
Selbstsicherheit stärken
Eine gestärkte Muskulatur führt automatisch dazu, dass sich Ihre Körperspannung- und haltung verbessert. Sie gehen aufrechter durchs Leben und wirken selbstsicherer.
Schnelligkeit optimieren
Mehr Muskulatur führt zu mehr Schnelligkeit, da Sie mehr Kraft pro Kilogramm Körpergewicht bekommen. So werden Sie z.B. in Ihrer Sportart schneller und ermüden nicht so leicht.
Krafterhaltung unterstützen
Zwischen dem 30. und 70. Lebensjahr verliert der Körper bis zu 40 Prozent seiner Muskulatur und somit seiner Leistungsfähigkeit. Diesen Verlust kann man durch Krafttraining kompensieren. So ist es möglich, dass ein trainierter Sechziger körperlich besser in Form ist als ein untrainierter Vierziger.
Rehabilitation verkürzen
Es ist erwiesen, dass Krafttraining vor z.B. einem Unfall auch die Rehabilitation nach einem Unfall reduziert. Ebenso ist z.B. in einer stationären Rehabilitation Krafttraining fester Bestandteil der Behandlung. Gezielter Muskelaufbau kann erwiesenermaßen die Rehabilitationszeit um bis zu 50 Prozent verkürzen.
Immunsystem stärken
Ihr Immunsystem kann durch die körperliche Anstrengung an Kraft- bzw. Ausdauergeräten gestärkt werden. Sie leiden seltener an Infekten und anderen Krankheiten.

"Warum trainieren Sie bei HEINZ an sportmedizinischen Geräten?"

https://neu.heinztraining.de/wp-content/uploads/2021/04/Heinz_2021-04-30_Nils.mp4Gehen Sie es richtig an! Mit dem HEINZ Vitalkonzept erreichen Sie Ihre Ziele mit nur ein bis zwei Trainingseinheiten von ca. 30 Minuten pro Woche.

Termin für Probetraining vereinbaren